DMSO & Co.

DMSO

ist die Abkürzung für Dimethylsulfoxid, eine farb- und geruchlose Flüssigkeit, die seit dem letzten Jahrhundert als Lösungsmittel in der chemischen und pharmazeutischen Industrie verwendet wird. Es entsteht als Nebenprodukt der Holzzellstoffproduktion.

 

Als Mitglied der DMSO Academy und DMSO Practitioner befasse ich mich sehr intensiv mit der Thematik und bin von der Wirkung und der Vielseitigkeit von DMSO überzeugt.

DMSO-Lösungen für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

DMSO ist in der Lage ist, die Aufnahme von anderen Stoffen durch die Haut und Schleimhäute zu erhöhen – es hat eine penetrationsfördernde Wirkung. Aus diesem Grund wird es häufig mit anderen äusserlich anzuwendenden Substanzen kombiniert, um deren Resorption zu verbessern.

Neben dieser Wirkungen hat DMSO auch eigene pharmakologische Eigenschaften. Es wirkt entzündungshemmend, antioxidativ, schmerzstillend, abschwellend, wundheilungsfördernd, antimikrobiell und immunmodulierend.

Anwendungsgebiete für DMSO sind zum Beispiel:

– Sonnenbrand
– Schwellungen
– Verstauchungen
– Zerrungen
– stumpfe Traumen
– Blutergüsse
– Arthrose und Arthritis (zum Beispiel Pfote- oder Kniegelenksarthrose)
– Entzündungen
– Abszesse
– Schnupfen
– Augenentzündungen
– Ohrenentzündungen
– Wundversorgung etc.

Da DMSO spezielle Eigenschaften und auch Nebenwirkungen (z. B. Kribbeln, Brennen, Rötungen der Haut, Körpergeruch nach Knoblauch) haben kann und nur in bestimmter Konzentration angewendet werden sollte, rate ich die Anwendung vorher mit einem kundigen Tierheilpraktiker abzustimmen!

DMSO ist für die äußere und innere Anwendung geeignet, sowohl als orale Einnahme, als auch als Infusion.
Da Infusionen zu Hause schlecht bis gar nicht durchführbar sind, gehen wir hier nicht näher darauf ein.

DMSO wird nicht pur verwendet, sondern immer verdünnt!
Für die äußere und innere Anwendung eignen sich zum Beispiel 40% – 60%ige Lösungen. Die Konzentration sollte in Abhängigkeit der Krankheit und der Tierart erfolgen. Verdünnt wird DMSO mit isotoner Kochsalzlösung, destilliertem Wasser oder Leitungswasser.
Beim Mischen gibt es eine chemische Reaktion und es entsteht Wärme. Nach dem Abkühlen kann die Lösung verwendet oder weiter verarbeitet werden.

Der Gefrierpunkt von DMSO liegt bei 18°C. Es sollte also bei Zimmertemperatur gelagert werden, NICHT im Kühlschrank!
Vorteil ist das es nicht verdunstet sollte die Flasche einmal nicht geschlossen sein.

Viele Krankheiten lassen sich gut mit DMSO-Lösungen behandeln!

DMSO-Lösungen

 

Meine kleine Hexenküche

In meiner Hexen-Küche fertige ich diverse Lösungen für Erkrankungen meiner Haustiere an.

Je nach Anwendungsgebiet enthalten die Lösungen z. B. Grapefruitkernextrakt, Propolis, Echinacea, Salbei, Ingwer, Hanföl, Arnika-Öl, Calendula, Spitzwegerich, Aloe Vera, Kolloidales Silberwasser, Chlordioxid uvm.

Alle Extrakte die ich verwende sind entweder pur, also in Reinform, in Glycerin gelöst oder direkt in DMSO gelöst (keinesfalls in Alkohol).

Da DMSO die Wirkstoffe direkt in die Zellen schleusen kann, verstärkt sich die Wirkung der Kräuterextrakte und Öle in DMSO und ich erziele eine hohe Wirksamkeit.

Selbst hergestellte Lösungen auf DMSO Grundlage

Meine Lösungen und ihre Anwendungsgebiete:

Auri-Lösung: zur Ohrreinigung bei Ohrenentzündung oder prophylaktisch

Cuni-Lösung: bei EC

Dermi-Lösung: bei Hauterkrankungen wie Ekzemen, Neurodermitis, Schuppen etc.

Digestiv-Lösung: bei Magen-Darm-Beschwerden wie Verstopfung, Aufgasung, Durchfall etc.

Olfact-Lösung: bei Infekten der oberen Atemwege wie Schnupfen, Husten

Oculi-Lösung: bei Bindehautentzündungen, Augenentzündungen, Reizungen, Verletzungen des Auges

Oculi-Lösung (Augentropfen)

Physio-Lösung: bei Beschwerden des Bewegungsapparates, wie Arthrose, Arthritis, Gelenkprobleme, Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen etc.

Podo-Lösung: bei Pododermatitis

Rhini-Lösung: Schnupfenspray bei akut verstopfter Nase durch Schnupfen

Sana-Lösung: Spray zur Wundpflege oder auch als Spüllösung bei Abszessen

Uri-Lösung: Beil Blasengrieß, Blasenschlamm, Blasenentzüdung und anderen Erkrankungen des Uri-Genital-Traktes und der Niere

Wenn Ihr Fragen zu meiner kleinen Hexenküche habt schreibt mir gerne eine eMail an: saskia@kaninchen-clan.de 

 

Kleine Kräuterkunde & Co.

Diese Komponenten und Exktrakte verwende ich für meine Lösungen. Durch die zelldurchdringende Wirkung des DMSO wird die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe intensiver.

Aloe Vera: Kühlend, Entzündungshemmend, Linderung bei Verbrennungen, gegen Geschwüre & Abszesse, Hautregeneration (z. B. enthalten in der Podo-Lösung)

Arnika: bei Prellungen, Verstauchungen, Quetschungen, Ödemen oder Schwellungen, entzündungshemmend, schmerzlindernd (z. B. enthalten in der Podo-Lösung)

Birkenblätter- & Blüten: harntreibend, antibiotisch (z. B. enthalten in der Uri-Lösung)

Brennnessel: leicht harntreibend, schmerzstillend, entzündungshemmend, positive Beeinflussung bei Arthrose, Arthritis, Blasenbeschwerden (z. B. enthalten in der Uri-Lösung & der Physio-Lösung)

Brombeerblätter: zusammenziehend (gegen Durchfall), senkt den Blutzucker (z. B. enthalten in der Digestiv-Lösung)

Calendula: Unterstützt die Wundheilung, Entzündungshemmend, Antibakteriell, Antifungizid, Schmerzlindernd, Fördert die Regeneration (z. B. enthalten in der Sana-Lösung, Auri-Lösung, Dermi-Lösung, Podo-Lösung)

Chlordioxid: ein Desinfektionsmittel wirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze, zur Trinkwasseraufbereitung, Desinfektion von Lebensmitteln

Conium: homöopathisch zur Stärkung des Gleichgewichtssinnes (z. B. enthalten in der Cuni-Lösung)

Cranberry: wirkt gegen Blasenentzüdung (z. B. enthalten in der Uri-Lösung)

D-Mannose: unterbindet die Anhaften von Keimen in der Blase (z. V. enthalten in der Uri-Lösung)

Echinacea: Entzüdungshemmend, Sträkung des Immunsystems, gegen Viren (z. B. enthalten in der Olfact-Lösung)

DMSO eignet sich wunderbar für selbstgemachte Kräuterauszüge

Euphrasia / Augentrost: lindernd bei entzündeten und Träneneden Augen (z. B. enthalten in der Oculi-Lösung)

Fenchel: verdauungsfördernd, krampflösend, gegen Blähungen, schleimlösend (z. B. enthalten in der Digestiv-Lösung)

Gänseblümchen: blutreinigend, stoffwechselanregend, gegen Hautbeschwerden, zur Wundbehandlung, krampflösend, schleimlösend, schmerzstillend (z. B. enthalten in der Dermi-Lösung)

Goldrute: gegen Harnwegsentzündungen, krampflösend, entzündungshemmend, durchspülen der Blase (z. B. enthalten in der Uri-Lösung)

Grapefruitkernextrakt: gilt als natürliches Antibiotikum und wird schon lange bei der Bekämpfung von Bakterien, Viren und Pilzen angewendet (z. B. enthalten in der Auri-Lösung, Olfact-Lösung, Sana-Lösung, Uri-Lösung etc.)

Hanföl: Regeneration der Haut, Beruhigend, Schmerzlindernd, gegen Ekzeme (z. B. enthalten in der Cuni-Lösung, Podo-Lösung)

Harnstoff: hautpflegend, hydratisierend, indirekt antimikrobiell, kratolytisch (hornlösend/abschuppend), junckreizlindernd, antibakteriell, antimykotisch, bei Ekzemen, Schuppenflechte, Neurodermitis etc. (z. B. enthalten in der Dermi-Lösung)

Hauhechel: Ausschwemmen von Viren & Blasengrieß (z. B. enthalten in der Uri-Lösung)

Ingwer: Schleimlösend, Entzündungshemmend, Stoffwechselanregend, Immunsystemstärkend (z. B. enthalten in der Olfact-Lösung)

Kamille: wundheilungsfördernd, entzündungshemmend, krampflösend, entblößend, mild beruhigend, reizlindernd (z. B. enthalten in der Digestiv-Lösung)

Kolloidales Silberwasser: gegen Bakterien, Viren, Pilze und Einzeller (z. B. enthalten in der Sana-Lösung, Cuni-Lösung)

Kümmel: krampflösend, entblößend, verdauungsfördernd, appetitanregend, fördert die Durchblutung der Magen-Darm-Schleimhaut, regt den Gallenfluss an (z. B. enthalten in der Digestiv-Lösung)

Ledum: entzündungshemmend, ausleitend (z. B. enthalten in der Auri-Lösung)

Magnesiumchlorid: Mineralstoff zur Unterstützung von Herz, Muskeln & Nerven, gegen Muskelkrämpfe & Herz-Kreislauf-Erkrankungen, untertzützt den Energiestoffwechsel, Stärkung des Immunsystems, Unterstützung der Skelettmuskulatur (z. B. enthalten in der Physio-Lösung)

Meerwasser: Reinigung und Befeuchtung der Nase, für Zilientätigkeit, schleimlösend (z. B. enthalten in der Rhini-Lösung)

MSM: Versorgt den Körper mit natürlichem Schwefel, Unterstütz die körpereigene Bildung von Enzymen, Antioxidantien und Eiweißen, stärkt das Immunsystem, gegen Allergien, gegen Arthrose & Arthritis, hilft Gelenkschmiere zu bilden, baut die Gelenkkapseln auf, hemmt den Knorpelabbau, fördert den Regenerationsprozess, fördert die Bildung von Kollagen, Elastin & Kerstin, fördert ein gutes Hautbild, entgiftend (z. B. enthalten in der Physio-Lösung)

Pfefferminze: krampflösend, gallenflussfördernd, antimikrobiell, antiviral, harntreibend (z. B. enthalten in der Digestiv-Lösung)

DMSO Propolis Lösung
DMSO-Propolis-LösungIngwer: Schleimlösend, Entzündungshemmend, Stoffwechselanregend, Immunsystemstärkend

Propolis: ist das Kittharz der Bienen, welches den Bienenstock vor Keimen schützt und steril hält.
Es hat eine starke Wirkung gegen Bakterien, Viren und Pilze. Ist antioxidativ, entzündungshemmend, wundheilend und stärkt das Immunsystem. Propolis hilft bei Halsentzündung, Husten, Erkältung, Wunden, Hauterkrankungen, Pilzerkrankungen, Herpes & Abwehrschwäche (z. B. enthalten in der Auri-Lösung)

Salbei: Entzündungshemmend im Hals-, Rachenraum und den oberen Atemwegen, Gegen Magen-Darm-Beschwerden (z. B. enthalten in der Olfact-Lösung)

Schachtelhalm: gegen Harwegserkrankungen, gegen Nieren- & Blasengrieß, bei schlecht heilenden Wunden (z. B. enthalten in der Uri-Lösung)

Silicea: homöopathisch ausleihende Wirkung bei Vereiterung und Fremdkörpern (z. B. enthalten in der Auri-Lösung)

Spitzwegerich: Antibakteriell, Antiseptisch, Auswurffördernd, Desinfizierend, Entzündungshemmend, Schleimhautschützend, Wundheilend (z. B. enthalten in der Olfact-Lösung, Podo-Lösung)

Stiefmütterchen: blutreinigend, harntreibend, entzündungshemmend, schmerzstillend, bei unreiner Haut, Akne, Neurodermitis, Schuppen (z. B. enthalten in der Dermi-Lösung)

Teufelskralle: entzündungslindernd, schmerzlindernd (bei Gelenkschmerzen), förder die Glenkbeweglichkeit (z. B. enthalten in der Physio-Lösung)

Wasserstoffperoxid: zur Desinfektion von Wunden, Abszessen und Otitden

Wiesenbärenklau: unterstützend bei EC (z. B. enthalten in der Cuni-Lösung)

 

Was ist CDL (Chlordioxid)?

Um es mit den Worten eines mir bekannten Schwimmbadingenieurs zu sagen: „Chloridioxid ist ein Sauzeug! Wenn man das in eine verdreckte und verschleimte Wasserpumpe jagt, glänzt diese danach wieder. Es tötet, je nach Konzentration, in Sekundenschnelle alle Keime ab!“

Nun gibt es inzwischen eine immer größer werdende Lobby von Ärzten, Heilpraktikern und Forschern die Chlordioxid, kurz CDL genannt (auch bekannt als MMS oder Molekül X) als Therapeutikum einsetzen und sich die keimabtötende Wirkung zu nutze machen um Krankheiten zu behandeln. Da es aber als Medikament nicht zugelassen ist (bzw. nur gegen eine bestimmte Krankheit im Veterinärbereich), gilt es als umstritten. Denn es kann natürlich, wie alle anderen Medikamente auch, Nebenwirkungen haben.

Wie einst Paracelsus sagte: „Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.“

Beim Abtöten der Bakterien macht es keinen Unterschied zwischen „bösen“ und „guten“ Bakterien. Da unser Darm und der unsere Haustiere ja bekanntlich mit guten Bakterien besiedelt sein sollte, gilt es bei der oralen Anwendung besondere Vorsicht walten zu lassen und es weder zu hoch konzentriert, noch zu lange anzuwenden.
Wendet man es oral als Therapeutikum an, empfiehlt es sich dringend, nach der Therapie eine Kur mit EM (Effektiven Mikroorganismen) über mehrere Wochen – Monate zu machen.
Bei Hunden und Katzen kann man vorher mit Zeolith ausleiten. Für Kaninchen würde ich dies, aufgrund ihrer Empfindlichen Verdauung, nicht empfehlen.

Da Chlordioxid ein recht aggressiver Stoff ist, verwende ich ihn nur nach genauer Abwägung des Nutzen-Kosten-Risikos und keinesfalls voreilig oder leichtsinnig.

Anwendungsgebiete

Für die Anwendungsempfehlung lege ich hier das fertig gekaufte 0,3%ige CDL zugrunde!

Anwendungsgebiete für CDL sind zum Beispiel:

  • Schnupfen
  • Infekte aller Art, die auf Bakterien oder Viren basieren
  • Pilzinfektionen im Darm oder auf der Haut
  • Infektionen der Ohren durch Bakterien oder Pilze
  • Abszesse und Entzündungen
  • Wunden
  • einzellige Parasiten
  • etc.

Die Menge und Anwendungsdauer sollte von der jeweiligen Erkrankung abhängig gemacht werden und lässt sich nicht so pauschal sagen. Grundsätzlich gilt das CDL mit Wasser verdünnt eingenommen und äußerlich angewendet wird. Wobei die Konzentration für die äußerer Anwendung, also die Anwendung auf der Haut oder in den Ohren, mit 50:50 angesetzt werden kann.

Wichtige Hinweise zur Anwendnung

Chlordioxid ist ein Wasser gelöstes Gas. Dies bedeutet das es sich bei Zimmertemperatur schnell verflüchtigt. Daher sollten einie Regeln zur Anwendung  eingehalten werden:

  • es sollte immer im Kühlschrank gelagert werden, insbesondere vor dem Öffnen
  • die Mischungen nie auf Vorrat machen, sonder immer frisch anmischen
  • immer mit kaltem Leitungswasser mischen (auch wenn die Kälte bei der Anwendung unangenehm ist, bei warmem Wasser würde der Wirkstoff direkt verfliegen) und sofort anwenden

 

Effektive Mikroorganismen von Heilkraft

Effektive Mikroorganismen

Parallel zu allen Behandlungen oder zwischendurch zur Erhaltung der Gesundheit empfehle ich eine Kur über 30 Tage mit EM – Effiziente Mikroorganismen, um die Darmflora aufzubauen oder zu regenerieren. Die Effizienten Mikroorganismen werden einfach ins Trinkwasser gegeben.

Mit EM unterstütz man nicht nur den Darm, sondern auch die Gesundheit im allgemeinen. Ein gesunder Darm ist entscheidend für allgemeines Wohlbefinden, Abwehrkräfte & Gesundheit.

Kleiner Tip: Verdünntes EM eignet sich auch um Abszesse zu spülen, um die Kaninchen vor Parasiten zu schützen uvm.

Mehr Infos zum Thema EM – Effektive Mikroorganismen gibt es auf der entsprechende Seite 😉

 

Zeolith zum Ausleiten

Nach einer inneren Behandlung mit vielen Medikamenten und oder CDL empfiehlt es sich eine Ausleitung durchzuführen,
z. B. mit Zeolith (nicht bei Kaninchen).

Zeolith wird angewendet zur Entgiftung des Körpers,
z. B. gegen Schadstoffen wie Schwermetalle, Pestizide, Lösungsmittel usw.

Als Alternative zu Zeolith kann bei Kaninchen RodiCar Dia – mit Natriumbutyrat und Bentonit verwendet werden.

 

Für persönliche Beratung schreibt mir gerne eine eMail an saskia@kaninchen-clan.de 

 

Erfolgsgeschichten & Behandlung

 

Schnupfen beim Kaninchen

Schnupfen bei Kaninchen gilt in der Regel als chronisch und nicht heilbar. Aber es ist durchaus möglich die Symptome und das allgemeine Wohlbefinden wieder herzustellen und mit etwas Glück bricht der Schnupfen nicht mehr akut aus.

Bei Schnupfen behandle ich mit der Olfact-Lösung in der Dosierung 0,2ml pro kg Körpergewicht, 1-2 mal täglich.
Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere der Symptome und liegt zwischen 1-4 Wochen.

Dieses Kaninchen z. B. hat seit über einem Jahr chronischen Schnupfen (seit der Welpenzeit). Zwischenzeitlich war es mal besser, dann wieder schlimmer. Wir konnten den Infekt mit Nahrungsergänzung in Schach halten.
Nach der Behandlung mit DMSO (Olfact-Lösung) ist es symptomfrei und fit!
Unser Herr Sambuca kam aus sehr schlechter Haltung zu uns und hatte Schnupfen und eine Tränensackentzündung.
Weder eine Behandlung mit Antibiotika (Orniflox, Zithromax), noch eine Zylexis-Kur brachten Besserung.
Nach einer Woche Behandlung mit meiner Olfact-Lösung verschwanden Schnupfen und Tränensackentzündung!

 

 

 

 

Erfahrungsberichte anderer Anwender:

  • Kornelia: Hallo Saskia, schon mal kurze Info. Maffy geht es sehr gut. Sie Frisst sogar viel mehr wie sonst.Habe die Nahrung umgestellt. Das Niesen ist auch weniger geworden und ihr Näschen ist nicht mehr so nass.

 

  • Jenny: Ich dachte ich gebe dir mal ein kleines Update ☺️ Ich bin komplett unvoreingenommen in dieses Projekt gestartet. Bella hat ja mittlerweile soo viele Medikamente bekommen und nichts hat gewirkt.. ich hab ihr am Anfang nur 1x am Tag 5ml gegeben und nicht wirklich eine Veränderung gesehen. Jetzt bekommt sie es 2x am Tag und ich hab das Gefühl es wird langsam ☺️ ihre Niesattacken sind viel weniger geworden und das husten auch 🌷

 

  •  Clara: Heute war Tag 4. Hätte nicht gedacht,dass es so schnell so viel besser geht. Gerade bei meiner einen Dame,die sehr heftigen schnupfen hatte wo ich jeden Tag die ganze Nase sauber machen musste.🥰

 

  •   Janina: Huhu, also kleines Feedback.
    Nach dem 2ten Tag der Gabe vom Medikament ist es schon deutlich besser er niest so gut wie gar nicht mehr und die Nase trocknet langsam. Die Akzeptanz ist super er nimmt es ganz problemlos.
    Sonst ist er immer sehr skeptisch und rastet schnell aus bei Medikamenten. Allgemein befinden ist um einiges besser geworden.Vielen Dank 🙏🙏❤

 

  •   Susanne: Hallo Saskia, ich wollte dir nur ein Update geben zu unserem Patienten. Deine Tropfen sind super 👍 Unser Buddy niest nicht mehr und seine Augen sind wieder tränenfrei. Hilft also auch bei tränenden Augen. 😊 Vielen Dank nochmal das du dir so viel Mühe machst 👍 Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag wünsch ich dir ☀️

Ohrenentzündung (Otitis) beim Kaninchen

Behandlung über 1-2 Wochen oder bis zum Abklingen der Symptome:

Ich reinige die Ohren täglich gründlich mit meiner Auri-Lösung, indem ich eine halbe Pipette der Lösung in jedes Ohr tropfe, die Ohren gut massiere (vom Ohrgrund nach oben und mindestens 1 Minute lang), danach reinige ich den äußeren Gehörgang mit einem weichen Tuch. Das meiste schütteln die Kaninchen selbst hinaus.

Es ist wichtig die gesunde Hautflora im Ohr so gut wie möglich zu erhalten. Denn eine zerstörte Hautflora bietet wiederum Nährboden für Infektionen, daher verwende ich inzwischen fast keine gekauften Ohrreiniger mehr, sondern nur noch meine selbst hergestellte Auri-Lösung.
Bei allen fertigen Reinigern die ich getestet habe produzieren die Ohren nach der Reinigung mehr Ohrenschmalz, was darauf zurück zu führen ist, das das Klima im Ohr aus dem Gleichgewicht gerät. Dies ist bei DMSO nicht der Fall! Die gesunde Hautflora des Ohres bleibt erhalten.

Zudem mache ich mir die abschwellende Wirkung des DMSO zu Nutze. Gereizte und entzündete Gehörgänge schwellen an, was die Reinigung sehr erschwert.
Nach dem Eintropfen der Auri-Lösung merkt man sofort die abschwellende Wirkung, wenn man mit einem Otoskop in den Gehörgang schaut. Durch die Weitung des selbigen werden die Ohren viel besser gereinigt.

Achtung nur für Profis: zwischen den einzelnen Schritten kontrolliere ic die Ohren mit einem Otoskop und reinige sie, ggf. mit einer Ohrschlinge (ACHTUNG: Verletzungsgefahr! bitte nur anwenden wenn man im Umgang sicher ist!!!!)

Ganz wichtig ist es die Ohren während der Reinigung gut zu massieren und das aufgeweichte, entzündliche Sekret aus den Ohren zu massieren. Dazu massiert man von unten nach oben und streicht das Sekret so aus dem Gehörgang raus (ein bisschen so als würde man eine Tube ausstreichen). Liegt ein Ohrgrundabszess vor sollte man versuchen auch diesen nach oben hin auszustreichen. Das Ohr kann nur heilen wenn der Eiter entfernt wird! Meist ist diese Prozedur anfangs etwas schmerzhaft für das Kaninchen. Trotzdem darf man nicht zu zimperlich sein. Der Eiter muss raus und der Abszess sollte richtig ausgestrichen werden. Nach ein paar Tagen täglicher Reinigung, sollte dieser verschwinden und sich nicht mehr neu füllen.

Die Behandlung mit DMSO ist auch für eine Otitis media (Mittelohrentzündung) geeignet. Die zelldurchdringende Wirkung des DMSO bewirkt das es durch das Trommelfell, ins Mittelohr gelangen kann und auch Hilfsstoffe dort einschleust, welche dann dort ihre Wirkung entfaltet können.

Mehr zum Thema Otitis findet ihr auf der Seite Ohrenentzündung beim Kaninchen.
Ohrenentzündung Kaninchen

Beispiele

Von 11 Widder-Kaninchen in meiner Gruppe haben/hatten

– 3 eine Ohrenentzündung, teils mit Ohrgrundabszess
– 3 einen geröteten Gehörgang, der durch eine Reinigung des   Ohres abgeklungen ist. Eine Otitis hätte sich hier wahrscheinlich in Kürze entwickelt.
– 2 sehen ok aus
– 3 haben gute Ohren

Auffällig ist das insbesondere die Widder mit längeren und schwereren Ohren stärker betroffen sind. Aber auch die mit kleinen, leichten Ohren sind nicht ohne Risiko.

Die Kaninchen sind alle in einem Alter von 1,5-4 Jahren, also keine Senioren (bei denen man eher mit einer Erkrankung rechnen muss).

Teilweise war die Entzündung der Gehörgänge nur schwer zu diagnostizieren, weil die Ohren der Widder-Kaninchen zum größten Teil mit Ohrenschmalz verstopft waren.

Nach gründlicher Reinigung der Ohren habe ich diese täglich nach o. g. Schema behandelt. Nach 7 Tagen intensiver Behandlung waren sowohl der Ohrgrundabszess, wie auch Eiter und Rötungen im Gehörgang verschwunden und die Ohren sahen normal und gesund aus.

Erfahrungsberichte anderer Anwender:

  • Brenda: Huhu so Loki und Thor bekommen die Lösung für die Ohren seit zwei Tagen und es ist deutlich Besserung eingetreten sie kratzen nicht mehr und ich habe das Gefühl die Ohren hängen weniger.

 

  • Irina: Liebe Saskia. Wir waren gestern bei der Tierärztin und die ist ganz begeistert von der Wirkung deiner Tropfen 🥰. Piet hat eine schlimme Otitis mit einer kleinen Verschattung an der Bulla. Aber jetzt sieht es schon viel besser aus 😊. Ich habe jetzt die ärztliche Empfehlung damit weiter zu   arbeiten 😊Und nochmal Dankeschön für alles.  Ich bin so froh darüber dich zu kennen.  Ich wusste nicht weiter wie ich Piet helfen konnte.  Die Ärztin war so überrascht ihm gestern anders zu erleben als sie ihn kannte,  so lebendig.  Ich glaube ich habe ihn schon so krank übernommen. Nach deinen Tropfen kann er hoch springen,  so habe ich ihn noch nie erlebt und auch so entspannt 🥰. Es hat sich einiges verbessert,  seit er bei uns ist. Aber dass die Tropfen Piet so verändern hätte ich nicht gedacht 🥰. Hat es Sinn seine Partnerin auch zu behandeln  (auch Widder)?LG

Augenentzündung beim Kaninchen

Gegen Bindehautentzündungen hilft eine sanft DMSO-Lösung auf Basis von steriler Kochsalzlösung, versetzt mit ein wenig Augentrost. Bei einer akuten Entzündung, wie hier zu sehen, gibt man dreimal täglich einen Tropfen der Oculi-Lösung in das betroffene Auge.

Unser Marzipan war nach einer guten Wochen wieder fit und das Auge geheilt, obwohl dieses zu Beginn der Behandlung wirklich böse aussah. Die schulmedizinische Vorgehensweise wäre in diesem Fall ein Antibiotikum gewesen, auf welches wir dank DMSO verzichten konnten.

 

Erfahrungsberichte anderer Anwender:

  • Hallo Saskia. Ich möchte nur kurz berichten, dass deine Augentropfen wunderbar geholfen haben!
    Unserer Omili ( uralte Katze ) war nicht so ganz kooperativ, weswegen ich nicht jeden Tag tropfen konnte, aber auch mit der Anwendung alle 2 Tage ist das Endergebnis super! Vielleicht schaffe ich auch noch ein aktuelles Bild und kann dir den Vergleich bildlich zeigen. Vielen Dank!      – Juliane

Husten beim Hahn

Die meisten meiner Lösungen werden zweifelsohne bei Kaninchen eingesetzt. Das bedeutet aber nicht das sie nicht auch für andere Tiere geeignet sind.

So erreichte mich folgende Anfrage für einen Hahn:

„Huhu, du sag mal hast du zufällig auch ein Wundermittel bei Hühnern mit husten? Also mein Hahn hatte vor ein paar Jahren mal eine Lungenentzündung und nun hat er immer wieder schnell Probleme damit, es brodelt dann immer schnell beim Atmen und er hustet dann viel. Jedesmal wenn das Wetter umscheingt sozusagen.“

Nach wenigen Tagen Anwendung der Olfact-Lösung erreichte mich folgende positive Nachricht:

„Guten Morgen….ich hab geguckt was in deiner Lösung drin ist…es ist ja kein Hexenwerk…aber irgendwie hast du doch gezaubert …der dicke hat es jetzt 3 Tage bekommen…seid gestern kein Röcheln mehr…seit heute kräht er wieder 😁👏🏻 vielen lieben Dank“   – Svenja 

 

Entzündete Wunden

Eine eitrige, entzündete Wunde desinfiziere ich mit meiner Sana-Lösung auf der Basis von DMSO und kolloidalem Silberwasser.

Einfach auf die Wunde sprühen.
Je nach Schweregrad und Ausmaß der Entzündung reichen 1-3 Tage Behandlung aus. Es kann bei Bedarf auch länger verwendet werden.

1. Beispiel:

Ein Kaninchen hat eine kleine eiternde Wunde an der Ohrmuschel. Das Ohr war schon einmal verletzt und eitrig entzündet und musste damals operiert werden. Dadurch ist es relativ stark vernarbt.
Ich habe die Kruste, die sich über der Wunde gebildet hatte, abgezogen und habe den Eiter so weit wie möglich entfernt. Dann habe ich zwei Sprühstöße der Sana-Lösung auf die Wunde gegeben. Diese Behandlung habe ich auch am Folgetag durchgeführt. Am dritten Tag war keine weitere Behandlung mehr notwenig! Die Entzündung war abgeklungen und die Wunde sauber am verheilen.

2. Beispiel:

Ein Kaninchen erlitt bei einem Rangordnungskampf mehrere Bissverletzungen am Ohr. Das Ohr war stark geschwollen und heiss entzündet.
Nach zwei Tagen Behandlung mit der Sana-Lösung war das Ohr schon deutlich abgeschwollen und nicht mehr heiss. Eine Operation blieb dem Kaninchen erspart. Nach einer Woche waren die Wunden wunderschön verheilt.

 

3. Beispiel:

Ein Entzündlicher Abszess an der Schulter, verursacht durch Rangordnungskämpfe, der sich durch Fistelgänge vom Ellenbogen, über die Schulter, zur Brust, unter die Achsel und über das Brustbein zog.

Aufgrund der Größe inoperabel, bzw. mit einem extrem hohen Risiko verbunden.

Die Behandlungsdauer zog sich über ca. 5-6 Wochen, in denen ich täglich morgens und abends die Wunde gespült und den Eiter aus dem Abszess massiert habe.

Die Schulmedizin stieß in diesem Fall an ihre Grenzen und es war ein herantasten an die beste Vorgehensweise.
Als Resume kann ich sagen das ich die besten Ergebnisse erzielt haben mit einer Kombination von Spüllösungen.
Zuerst wurde der Abszess zweimal mit Prontosan-Wundspüllösung gespült, dabei habe ich mir die enthaltenen Tenside zu nutze gemacht.
Danach habe ich mehrer Male mit der Sana-Lösung gespült, bis kein Eiter mehr kam. Am Abend wurde noch eine entsprechende Menge Nekrolyt-Salbe in die Wunde gegeben um abgestorbenes und eitriges Gewebe zu lösen.

Die Spülungen sollten täglich durchgeführt werden, bis die Symptome nachlassen und die Wunde sauber bleibt.Bei größeren oder kritischen Verletzungen empfiehlt es sich den Rat eines Tierarztes einzuholen und das Tier ggf. durch Antibiotika zu unterstützen.
Man darf nicht vergessen das ein Abszess, bzw. eine Entzündung im Körper auch andere Organe infizieren kann und im schlimmsten Fall eine Sepsis mit Multiorganversagen auslösen kann.

Anfangs und während der Behandlung
Eine feste Masse Eiter in Verbindung mit neurotischem Gewebe, welche die Konsistenz eines alten Kaugummis hatte, welche ich mit einer Pinzette aus dem Abszess entfernte.

 

Nach ca. 5 Wochen Behandlung

Pododermatitis beim Kaninchen

Eine Pododermatitis Behandlung ist immer sehr langwierig und leider häufig nicht von Erfolg gekrönt. Hier sehr Ihr Sambucas Pfoten, die nach langer Buchtenhaltung diese unangenehme Form der Entzündung entwickelt haben.

Ich habe seine Pfoten zweimal täglich abwechselnd mit der Podo-Lösung eingerieben oder mit dem Sana-Spray eingeprüht. Außerdem natürlich täglich den Eiter ausmassiert.
Nach 5 Wochen Behandlung waren seine Füßchen wieder geheilt und schmerzfrei.

Bemer Behandlung

Der Bemer ist ein kleines Wunderwerk der Technik! Durch ein erzeugtes Magnetfeld recht er die Blutzirkulation in den Mikrogefässen an und fördert somit die Regeneration und Heilung.

Dirkt spürt man die Wirkung des Bemers nicht. Bei den Tieren scheint es aber anders zu sein. Jedesmal wenn ich die Bemer Matte auf meinen Schoß legte und den Abszess zu behandeln, wurde das Tier ganz ruhig und entspannt solange der Bemer an war.
Ich wusste, ohne hinzusehen, jedesmal genau wann das Programm zu ende war, denn ab diesem Zeitpunkt stieg die Körperspannung an und das Tier begann unruhig zu werden.

Eine deutliche Besserung des Gesundheitszustandes und des Heilprozesses der Wunde, ließ sich bereits nach 3 Tagen feststellen.

völlig tiefenentspannt während der Behandlung (unter dem Handtuch liegt die Bemer Matte)

 

Positiver Nebeneffekt der Behandlung war, das ich nicht mehr mit Rückenschmerzen aufstand, nachdem ich eine 3/4 Stunde mit dem Kaninchen auf dem Schoß, auf einem winzig kleinen Hocker gesessen und den Abszess behandelt hatte.

Der Bemer ist ein hocheffizientes Medizinisches Gerät welches auch etwas kostspielig ist. Zum Glück gibt es die Möglichkeit sich diesen für einen gewissen Behandlungszeitraum auch auszuleihen.  siehe Link ->