Kaninchen alleine halten?

Einfache Antwort: Nein!

Coffee Cream & Espresso

In der Natur leben Kaninchen im Verband mit ca. 10-14 Tieren. Sie sind also Rudeltiere!
Es entsprich nicht ihrer Natur alleine zu leben. Wie es übrigens auch der Natur fast aller anderen Haustiere widerspricht (für Hamster mache ich hier mal eine Ausnahme).

Mein Motto: „Kein Tier sollte alleine leben! Jeder sollte mindestens einen Gefährten haben, der dieselbe Sprache spricht!“

Wenn man Kaninchen in der Gruppe beobachtet wird man sehen das sie miteinander kuscheln, sich gegenseitig putzen und gemeinsam fressen.

Im Verband gibt es eine deutliche Rangordnung!

Es werden Arbeitsgemeinschaften gebildet z.B. beim Tunnel graben, oft wird eines als „Wache“ abgestellt um die Gruppe vor möglichen Gefahren zu warnen und vieles mehr…
Es ist also eine komplexe Gemeinschaft, die nur zusammen funktioniert.

Kaninchen alleine halten
Nutella & Marshmallow

Allein gehaltene Tiere werden manchmal bissig oder aber schließen sich dem Menschen zu eng an, in Ermangelung eines adäquaten Partners.  Dies mag der Mensch als „süss“ empfinden, in Wirklichkeit ist es aber traurig.

 

 

 

Kaninchen sollten also mindestens zu zweit, lieber noch mit mehreren gehalten werden.

PS: es gibt wenige Ausnahmen die legitimieren das ein Kaninchen alleine lebt, z.B. gesundheitliche Gründe o. ä.