Wer heilt tut Recht

… sagte schon Hippokrates (griech. Arzt, 460-370 v. Chr.).

In diesem Sinne befinde ich mich zur Zeit in der Ausbildung zur Tierheilpraktikerin 🙂

Tierheilpraktiker ist ein uralter Beruf. In der Vergangenheit waren Haustiere in erster Linie wirtschaftliches Gut, welches das Ăśberleben der Familie sicherten. Daher waren sie wertvoll und Menschen die die Tiere heilen konnten waren wichtig fĂĽr die Gemeinschaft.
Heute sind unsere Haustiere mindestens genauso wichtig fĂĽr uns, wenn auch aus anderen GrĂĽnden. Sie sind unsere Freunde, Begleiter, Gesellschafter und unsere Familie.
Wird ein geliebtes tierisches Familienmitglied krank wollen wir nicht nur helfen, wir sind auch ethisch dazu verpflichtet. Denn wir haben die Verantwortung fĂĽr dieses Tier ĂĽbernommen.

„Du bist zeitlebens fĂĽr das Verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast“  (* Antoine de Saint-ExupĂ©ry – Der kleine Prinz)

Tierheilpraktiker

Um möglichst vielen Tieren helfen zu können habe ich mich entschieden diese Ausbildung zu absolvieren.

Dazu gehört nicht nur die Anatomie, Pathologie und die Psyche sondern auch die entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten in der Alternativen Medizin.
Hintergrund ist nicht nur ein einzelnes Symptom zu behandeln, sondern das Tier in seiner Gesamtheit und in Bezug auf seinen Lebensraum / Lebensumstände etc. ganzheitlich zu heilen.
Dies sollte idealerweise Hand in Hand mit dem Tierarzt erfolgen. Das eine schließt das andere nicht aus. Die Schulmedizin und die Alternative Medizin können sich sehr gut ergänzen.

Qualifikationen und Zertifikate

Mitglied im VDT – Verband Deutscher Tierheilpraktiker e. V.

 

 

Praktisches

Zahnreinigung fĂĽr Hunde

Zahnreinigung

Kotproben auf Parasiten (WĂĽrmer, Kokzidien) untersuchen

Fellproben auf Parasiten untersuchen

NatĂĽrlich dĂĽrft Ihr mich auch gerne auf alle anderen Fragen oder Probleme ansprechen, die ich auf meiner Homepage thematisiere.

meine AusrĂĽstung fĂĽr Hausbesuche

saskia@kaninchen-clan.de