Abwehrkräfte

Das A & O einer guten Immunabwehr ist natürlich eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Eine geeignete Unterkunft, die Schutz vor Regen und Wind bieten sollte und eine gute Hygiene im Stall.

Aber auch wenn man dies alles einhält kommt es immer mal vor das ein Kaninchen krank wird oder wir Jahreszeit bedingt die Abwehrkräfte etwas stärken möchten:

Zur Stärkung der Abwehrkräfte ist ein frischer Immunbrei super!
Im Winter und Herbst kann man ihn einmal die Woche vorsorglich geben, oder bei einer akuten Infektion täglich.

Abwehrkräfte stärken
Immunbrei für Kaninchen

 

Immunbrei:

Rührschüssel & Pürierstab 2 Möhren 1 Apfel 1 Banane 5 – 10g Meerrettich  10 – 20g Ingwer

Kräuter nach Wahl: z. B. Oregano, Basilikum, Salbei, Dill, Petersilie

Möhren, Apfel, Banane, Meerrettich und Ingwer klein würfeln. Kräuter (nach Wahl) und das geschnittene Gemüse in die Rührschüssel geben. Alle Zutaten so lange mit dem Pürierstab bearbeiten bis ein Brei entsteht. Der Brei reicht für ca. 10 Portionen. Er kann im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt werden,  z. B. in einer Frischhaltedose. Achtung: bitte nicht direkt aus dem Kühlschrank füttern! Kalte Speisen sind nicht gut für die Verdauung, da diese dann noch mehr arbeiten muss.